Agusta Bell 212

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Agusta Bell 212

      Der Agusta Bell 212 ist ein mittlerer Transporthubschrauber, besitzt einen Zweiblatt-Haupt- und Heckrotor, zwei Turbinentriebwerke, ein Kufenlandegestell, ist instrumentenflugtauglich und für insgesamt 14 Personen zugelassen. Die Ausrüstung mit Seilwinde (rasch montierbar) und Außenlasthaken ermöglicht eine vielseitige Verwendbarkeit.

      Verwendung:
      Der Hubschrauber wird für Transportflüge jeglicher Art und im besonderen für den Einsatz von luftbeweglichen Truppen verwendet.

      Weitere Einsatzmöglichkeiten:

      * Absetzen von Fallschirmspringern
      * Außenlasttransporte
      * Rettungs- und Bergeflüge
      * Krankentransporte, auch mit "mobiler Intensivstation"
      * Grenzraumüberwachungsflüge
      * Löschflüge mit Löschwasserbehälter am Außenlasthaken
      * geophysikalische Meßflüge (Sonde)

      Technische Daten:

      Triebwerke 2x Pratt & Whitney PT6T3
      Turbinenleistung je Turbine 800 PS (gesamt entnehmbar: 1.290 PS)
      Abmessungen Länge: 12,92 m
      Höhe: 3,91 m
      Rotordurchmesser: 14,63 m
      Kraftstoffverbrauch 360 l/h
      Reisegeschwindigkeit 162 km/h
      Höchstgeschwindigkeit ca. 234 km/h
      Reichweite 420 km
      Dienstgipfelhöhe 6.100 m
      max. Abflugmasse 5.080 kg
      Sanitätsversion 3 Krankentragen und 7 Personen
      Außenlasthaken 2.200 kg Belastung

      arminius-verlag.de/
      Dateien
      {grusssignatur}