Farbe für den UAZ mit der Rolle ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Farbe für den UAZ mit der Rolle ???

      Hallo Leute,

      wieder eine Frage von mir. Hat schon jemand seinen Wagen, mit der Rolle neue Farbe verpasst? Hatte letztenz einen Golf in mattschwarz gesehen, welcher mit der Rolle seine neue Farbe bekommen hat. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen.



      Gruss Founder
      UAZ Bj.74
      {grusssignatur}
    • RE: Farbe für den UAZ mit der Rolle ???

      Original von Founder
      Hallo Leute,

      wieder eine Frage von mir. Hat schon jemand seinen Wagen, mit der Rolle neue Farbe verpasst? Hatte letztenz einen Golf in mattschwarz gesehen, welcher mit der Rolle seine neue Farbe bekommen hat. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen.



      Gruss Founder
      UAZ Bj.74


      Es geht auch mit der Rolle, nur muss man dann eine ordentliche Rolle nehmen, die billigen taugen nichts. Am besten eine ganz feine Schaumstoffrolle und nur in eine Richtung rollen.
    • Lack mit Rolle

      :winken:
      Hallo

      Ich werde meinen UAZ ,da ich Maler-und Lackieremeister bin , mit einer kurzfloriegen 10cm breiten Lackierrolle 2xlackieren weiß aber auch noch nicht was für ein Ergebnis rauskommt ,wenn er so wird wie meine Wohnzimmertüren bin ich sehr zufrieden ...lol...(wird ja matt und nicht glänzend)

      lg päng :fetz:
    • Wo ihr gerade bei Farbe seid, welche Farbe nehmt ihr denn? Ich habe mir welche von Würth bestellt, RAL 6003. Allerdings ist die Farbe jedesmal anders, total beschi**en, glänzt mal mehr oder weniger, oder ist zu dunkel oder zu hell. Die fabrizieren nur noch Mist, seitdem sie einen anderen Lieferanten haben.
      Das einzige was mich noch an der Würth Farbe gefällt ist, das man gleich Rostschutz drin hat und nicht grundieren bräuchte.

      MsG

      Euer ZIL131 :winken:
      {grusssignatur}
      "Als Soldaten im Sozialismus hatten wir geschworen, dem Frieden zu dienen und alles zu tun, das von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgeht. Diesen Schwur haben wir trotz aller Anfeindungen in Ehren erfüllt." (Generaloberst a. D. Klaus-Dieter Baumgarten)

      [BLINK]Suche originalen NVA Verdeckstoff, wenn möglich auf Rolle...!!![/BLINK]
    • Original von ZIL131
      Wo ihr gerade bei Farbe seid, welche Farbe nehmt ihr denn? Ich habe mir welche von Würth bestellt, RAL 6003. Allerdings ist die Farbe jedesmal anders, total beschi**en, glänzt mal mehr oder weniger, oder ist zu dunkel oder zu hell. Die fabrizieren nur noch Mist, seitdem sie einen anderen Lieferanten haben.
      Das einzige was mich noch an der Würth Farbe gefällt ist, das man gleich Rostschutz drin hat und nicht grundieren bräuchte.

      MsG

      Euer ZIL131 :winken:


      Ich hatte schon verschiedene Anbieter (ca. 3 Stück) von denen ich meine Farbe bezog, aber da gab es keine Unterschiede untereinander. Von Würth hatte ich noch keine Farbe, von daher weiß ich es nicht genau. Die Grundierung ist eigentlich eine ganz normale Grundierung der nur der Farbton beigemischt wird, das gibt es bei anderen Anbietern auch.
    • Naja, ich werde mal gucken, ich muss wahrscheinlich selber mischen, weil ich ganz genau denselben farbton wie von chlor-Buna haben.

      MsG ZIL131
      {grusssignatur}
      "Als Soldaten im Sozialismus hatten wir geschworen, dem Frieden zu dienen und alles zu tun, das von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgeht. Diesen Schwur haben wir trotz aller Anfeindungen in Ehren erfüllt." (Generaloberst a. D. Klaus-Dieter Baumgarten)

      [BLINK]Suche originalen NVA Verdeckstoff, wenn möglich auf Rolle...!!![/BLINK]
    • Ich werd warscheinlich das Gehäuse vom Zusatzscheinwerfer abschrauben und dem Lackiermeister als Vorlage geben. Farbe soll er mir dann in eine Sprayflasche für kleine Ausbesserungsarbeiten abfüllen. Wenn der Farbton gefällt kann ich mir nächstes Jahr nachbestellen. Aber das hat noch Zeit, zumal ich sicherlich einige Tage mit Schleifarbeiten verbringen werde. Zuvor muss ich mir noch neue Scheibe-und Türgummis besorge. Aber wie gesagt, nach und nach. Soll ja ein Hobby sein und nicht in Stress ausarten.



      Gruss an Alle
      Founder
      {grusssignatur}
    • Hallo,

      also vom rollen der Farbe lasse ich auch die Finger. Ich sehe das Ergebnis immer, wenn ich Maschinen auf Arbeit so ausbessere. Habe meinen 469 mit Farbdruckgefäß lackiert. Habe dazu Kunstharz-Lack genommen und vorher grundiert.
      Ich bin kein Freund von Farben, welche schon Grundierung enthalten. Mit solchen Farben haben wir auf Arbeit nur schlechte Erfahrungen gemacht. Farbe hat teilweise an Rundungen und Kanten nicht genügend gedeckt, hat keine vernünftige Haftung zum Untergrund gehabt usw. Da ich leider den verkehrten Farbton genommen habe (Wagen war Russengrün, jetzt hat er außen DDR-Grün,Mist) wird er im Winter wohl noch einmal lackiert werden. Diesmal jedoch mit 2-K-Lack. Der trocknet schneller und in Industriequalität ist er auch sehr strapazierfähig.

      herzlichst

      Hagen
      {grusssignatur}
    • Hallo,
      ich habe mir den Spaß gemacht und "original" Farbvorlagen aus NVA Beständen im Datacolor eingelesen (Fernglas, Kiste, Gehäuse etc.) . Da bekommt man bestätigt was man sieht: Der Farbton war nicht identisch. Am besten passt RAL 6003, RAL 6031 ist zu blau. Ich habe 2K - Lack verwendet, das härten hat im Oktober 2006, trotzt trockenem + warmem Wetter sehr lange gedauert, Chlorbuna ist unschlagbar! Und bei den 2K Typen auf PUR Basis beim spritzen nicht mit Verdünnung sparen!
      Grüße
      Elstertal
      {grusssignatur}
    • Ich wollte nun nicht extra ein neues Thema eröffnen, daher frage ich hier.

      Ich habe beim Kumpel (Malermeister) von meinem P3 ein Farbmuster nehmen lassen. Mit dieser Farbe (Farbton von dem graugrünen Chlorbuna) will ich meinen UAZ lackieren. Nun sagte der Malermeister das er die Farbe nur in seidenmatt bekommen kann.

      Für mich stellt sich daher die Frage: Kann man irgendwie den Lack mit Diesel abreiben oder ähnliches damit der Lack matt wird?
      Mattpaste soll wohl nicht richtig funktionieren, weil das so ein spezial 2k-Dickschichtlack sein soll.

      Gruß
      {grusssignatur}
      "Als Soldaten im Sozialismus hatten wir geschworen, dem Frieden zu dienen und alles zu tun, das von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgeht. Diesen Schwur haben wir trotz aller Anfeindungen in Ehren erfüllt." (Generaloberst a. D. Klaus-Dieter Baumgarten)

      [BLINK]Suche originalen NVA Verdeckstoff, wenn möglich auf Rolle...!!![/BLINK]
    • Tip von mir Lackfabrik Halle Julius Ebeling Str. die machen sogar die alte DDR NVA Farbe, das ist mein Haus und Hofliferant, und bitte macht kein Problem aus dem bischen Farbe einmal durch den Wald und nachrollen und ausbessern ist angesagt sosnt mein Rat Mercedes SL oder Porsche 911 kaufen, viel Spaß im Gelände wünscht der Willi
      {grusssignatur}
    • Ja klar, mit dem UAZ möchte ich sowieso noch meinen Spass im Gelände haben. Nur wäre matter Lack am besten (persönlich finde ich es am besten).
      Farbe hab ich schon, daher werde ich dann wohl die Arbeit an die Sonne weitergeben.

      Gruß aus Oschersleben
      {grusssignatur}
      "Als Soldaten im Sozialismus hatten wir geschworen, dem Frieden zu dienen und alles zu tun, das von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgeht. Diesen Schwur haben wir trotz aller Anfeindungen in Ehren erfüllt." (Generaloberst a. D. Klaus-Dieter Baumgarten)

      [BLINK]Suche originalen NVA Verdeckstoff, wenn möglich auf Rolle...!!![/BLINK]
    • Wie Willi schon sagte, so schlimm ist das gar nicht!
      Ich habe erst grundiert und anschließend Kunstharzlack RAL6003, seidenmatt, verwendet. Hersteller "08/15" aus dem Farbenladen um die Ecke. Passt, hält und sieht gut aus!
      Gerollt haben wir auch schon. Für Militärauto-Verhältnisse ist das Ergebnis dann auch sehr gut geworden! Der Charme des militärischen Gebrauchtwagenes sollte auch erhalten werden.
      Von welchem Farbton spricht man denn bei der legendären Chlor-Buna-Farbe? Die Autos, welche damit behandelt wurden, sehen doch alle mehr oder weniger verschieden aus. Ich finde, da tut es RAL6003 noch am besten und die brauch man nicht mal mischen lassen.
      mfg
      Rico
      www.militaerverein.de
    • Ich habe von meinem P3 ein farbmuster nehmen lassen, weil mir dieser Farbton am besten gefällt.
      Mit der neuen Farbe habe ich ein großes Blech probelackiert, mit schwarzer Grundierung. Und es glänzt zu sehr.
      {grusssignatur}
      "Als Soldaten im Sozialismus hatten wir geschworen, dem Frieden zu dienen und alles zu tun, das von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgeht. Diesen Schwur haben wir trotz aller Anfeindungen in Ehren erfüllt." (Generaloberst a. D. Klaus-Dieter Baumgarten)

      [BLINK]Suche originalen NVA Verdeckstoff, wenn möglich auf Rolle...!!![/BLINK]
    • RE: Farbe für den UAZ mit der Rolle ???

      Hallo Leute

      schaut mal auf der Seite vorbei der Herr Kühn kann Euch die Farbe liefern das kg kostet ca 18€ ist aber wie original Ihr bekommt auch schwarz matt einfach anrufen der Lack ist richtig gut und ich habe vorher viel probiert meines erachtens der beste Lack