Baujahrbestimmung meines UAZ 469 ?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Baujahrbestimmung meines UAZ 469 ?!

      Hallo,

      ich bin dabei, meinen Uaz 469 bauratfertig zu machen. Ich habe allerdings keine Papiere oder sonst irgendwelche Dokumente.
      Vielleicht könnt ihr mir helfen, den Zeitraum von meinem Uaz einzugrenzen.

      Gute Bilder sind im Anhang!

      -Uaz 469 mit SPG-9-Ausrüstung (Buckelverdeck)

      -75 PS

      -Blinker nur vorne, nicht an der Seite

      -Standlicht nicht in den Blinkern, sondern in den Scheinwerfern

      -zwei Wischermotoren mit E-Pumpe und Behälter links im Motorraum

      -Zweikreis-Bremsanlage

      -stehende Pedale

      -Spriegelgestell gesteckt

      -abschraubbare Scheiben


      Ich freue mich über jeden Kommentar!
      uazfahrer
      Dateien
    • Etwas schwierig bei einem UAZ der NVA das Baujahr festzulegen, warum? Dieser UAZ ist augenscheinlich von der NVA modifiziert worden (Blinkstockhebel, Plane, Spiegel etc.). Wie lautet die Motor und die Rahmennummer? Ist die Rahmennummer aufgemahlt, oder auf einem Blechschild? Manche älteren UAZ sind im Rahmen der GR (Generalreparatur) auf moderne Bauteile nachgerüstet worden, oftmals gab es dann ein Mischmasch. Hat die Motorhaube "Kiemenlüftung"?

      Der UAZ sieht aus wie Baujahr 1976-78, der in den 80iger nachgerüstet wurde, aber nicht vollständig, da Rücklichter sowjetischer Bauart sind ?

      Bist Du sicher, das er eine Zweikreisbremsanlage hat?

      Bitte mal größere Fotos und Bilder vom Motorraum, Krümmerseite mit Vergaser und Motorraum Fahrerseite.
    • Original von Administrator
      Bitte mal größere Fotos und Bilder vom Motorraum, Krümmerseite mit Vergaser und Motorraum Fahrerseite.



      Danke für die Antwort.

      Ja, du hast Recht. Es wurden sehr viele Teile nachgerüstet (z.B. ein Trabant-Zündschloss und Warnblinkanlage vom Uaz Bus)...

      Eine eingeschlagene Rahmennummer gibt es nicht, nur ein Blechschild in der Fahrertür mit der Aufschrift: FG-NR 396519.

      Die Motorhaube hat keine Kiemenlüftung, nur zwischen Haube und Windschutzscheibe die üblichen Lüftungsschlitze.

      Es gibt nur einen Hauptbremszylinder, wahrscheinlich doch eine Einkreis.



      Wann wurde denn die Generalreparatur durchgeführt?
      Der Uaz ist in einem wirklich guten Zustand. Alles ist geölt, es funktioniert alles.
      Ich kann mir vorstellen, dass er nach dieser Generalreparatur abgestellt wurde.

      Anbei noch alle anderen Fotos.

      Vielen Dank!
      uazfahrer
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von uazfahrer ()

    • weitere Bilder
      Dateien
    • Bremsanlage müsste Einkreis sein, da ich bisher nur UAZ mit Zweikreisbremsanlage gesehen habe, die hängende Pedalen haben und den Hauptbremszylinder im Motorraum, das ist ja nicht so bei den hier gezeigten Bildern. Motor und Kühler sehen aus, wie von der ersten Baureihe (eckiger Krümmer 71 PS).

      Wie es aussieht, wurde im Motorraum auch ein Farbauftrag gemacht, da ansonsten, Heizungslüfter, Zündspule etc. nicht grün sind, sondern schwarz (Heizungslüfter) und Zündspule ist blankes Aluminium.

      Wollen wir mal weiter orakeln und Thesen aufstellen. :kiffen:

      Hat der Vergaser ein Schauglas?

      Hier noch mal meine Weissagung! :cool:

      Der UAZ wurde Ende der 70iger Jahre gebaut 76-78 und Anfang der 80iger Jahre modifiziert. Er trägt taktische Zeichen, wenn man diese deuten könnte, kann man eventuell noch mehr und Genaueres herausbekommen. Es sind zwei Rhomben und die Zahl 411. Hier sind Spezialisten der Militärgeschichte insbesondere NVA gefragt!
    • Die Rückleuchten sind neuere Produktion. Also hat die jemand vor kurzem ersetzt. Da gebe ich Renato voll Recht,auf alle Fälle Baujahr vor 86. Eher älter, da 85`er mit Sicherheit noch keine Umrüstung/MI oder HI hatten.
      Der Kühler scheint auch neuer zu sein, was ist denn da für ein Baudatum eingeprägt?
    • Danke für eure Beiträge!

      Zu den Rückleuchten:
      Ich habe den Uaz mit quer gesetzten Rückleuchten gekauft. (Also das, was ihr meint)
      Dann habe ich ihn auf die Vertikalen umgerüstet, da die anderen mir nicht gefielen.

      Der Kühler ist von Anfang der Achtziger, genaue Zahl hab ich gerade nicht parat.

      Außerdem sind Teleskopstoßdämpfer verbaut.

      Vielleicht lässt sich damit noch was anfangen!?

      Vielen Dank und Grüße,
      uazfahrer