Robur LO

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo liebes Forum,

      da ich mir den Gedanken, einen T813 zu besitzen, aus dem Kopf geschlagen habe (Anschaffung wäre möglich, aber der Unterhalt zu teuer), habe ich heute einen schönen LO gesehn.

      Hab die Typenplakette nich genau sehen können, stand aber etwas mit 2xxx da.
      Müsste also ein 2002 sein ja?

      Ist ein ehemaliges Feuerwehrfahrzeug, komplett neu aufgebaut und lackiert, hat 7560km runter,Bj.82, Pritsche mit Plane und Bänke.

      Nun habe ich meinen Kumpel schon gefragt, der bei unserer örtlichen Feuerwehr tätig ist (die auch einen LO haben), der sagte, dass der LO normal Heckantrieb hat, Allrad zuschaltbar ist und keine Sperren vorhanden sind.
      Er hat aber eine Geländeuntersetzung.

      Ist das so richtig?

      Die bereifung hatte auch gut Profil, ich denke mal mit dem Fahrzeug kann man auch auf unbefestigten Wegen nen ganzes Stück fahren, bevor er stecken bleibt?

      Was ist eine realistische Preisvorstellung eines solchen Fahrzeuges?

      Gruß und schönen Abend wünschend, der Marcel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marcel1505 ()

    • RE: Robur LO

      Original von Marcel1505
      Hallo liebes Forum,

      da ich mir den Gedanken, einen T813 zu besitzen, aus dem Kopf geschlagen habe (Anschaffung wäre möglich, aber der Unterhalt zu teuer), habe ich heute einen schönen LO gesehn.

      Hab die Typenplakette nich genau sehen können, stand aber etwas mit 2xxx da.
      Müsste also ein 2002 sein ja?

      Ist ein ehemaliges Feuerwehrfahrzeug, komplett neu aufgebaut und lackiert, hat 7560km runter,Bj.82, Pritsche mit Plane und Bänke.

      Nun habe ich meinen Kumpel schon gefragt, der bei unserer örtlichen Feuerwehr tätig ist (die auch einen LO haben), der sagte, dass der LO normal Heckantrieb hat, Allrad zuschaltbar ist und keine Sperren vorhanden sind.
      Er hat aber eine Geländeuntersetzung.

      Ist das so richtig?

      Die bereifung hatte auch gut Profil, ich denke mal mit dem Fahrzeug kann man auch auf unbefestigten Wegen nen ganzes Stück fahren, bevor er stecken bleibt?

      Was ist eine realistische Preisvorstellung eines solchen Fahrzeuges?

      Gruß und schönen Abend wünschend, der Marcel


      Ich denke mal zwischen 1.000 - 4.000 Euro alles möglich, ohne das Fahrzeug gesehen zu haben, kann man nur das Orakel befragen.
    • Also da steht er für 3800. Aber wirklich richtig guter Zustand. Kein rost zu entdecken (ausser etwas in den Staufächern), die Differentiale sind dicht und er sieht einfach schick aus :)

      Mit knapp 4L Hubraum, wird das aber sehr teuer in Steuern werden, da H-Zulassung erst ab nächstes Jahr möglich ist, oder gibts da ne Alternative? Wie siehts mit der Versicherung aus?
    • Hi Marcel!
      Du meinst sicher den Lo in Leimbach oder?Der ist aber nich ganz so doll.Habe im vorbeifahren schon gesehen das die Lackierung vom Hinterhof ist.Mein Bekannter hat ihn sich vor 3 Wochen angesehen,übrigens selbst LO Besitzer und grosser Fan,und gesagt höchstens 1000 Eur.Was ist eigentlich am Lo billiger am Unterhalt als beim Tatra?H-oder 07 Kennzeichen brauchst du für beide.Und derLO braucht bei SEHR vorsichtiger fahrweise auch 25 L Benzin,der Tatra 45 L Diesel.Frag doch mal Renato der kann dir sagen was es kostet.
      KRIEG IST SCHEISSE ABER DER SOUND IST GEIL!!!